Rollmaterial


Vor ein paar Jahren konnte ich zuschauen, wie ein weitbekannter Z-Kollege mein braunes Krokodil wieder zum Leben erweckte. Das hat mich ermutigt, selbst mal eine Lok zu zerlegen zwecks Wartung. Dann ging es immer weiter, bis ich mich dann auch selbst mal ans Supern von Rollmaterial rangetraut habe. So sind einige Lok nun mit Tenderstromaufnahme versehen und/oder komplett zugerüstet worden. Auch Umbauten wie z.B. eine T9 aus einer alten BR74. Farbliche Verbesserungen. Gestänge brünieren. Fenster. LED-Umbauten in Lok und Innenbeleuchtung für Wagen. Es gibt so vieles....Ätzbausätze sind dann die logische Weiterentwicklung.